Antrag für die Stadtverordnetensitzung am 21.03.2019betreffend Einrichtung einer „Kommunalen Galerie“ im Alten Rathaus

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt: Der Magistrat der Stadt Dillenburg wird beauftragt , in den z.Zt. nicht genutzen Bereichen des „Alten Rathauses“ Räumlichkeiten im Sinne einer „Kommunalen Galerie“ einzurichten, die als Forum für Ausstellungen, Lesungen und Vorträge etc. genutzt werdene können. Begründung: Die heimische Kunst- und Kulturszene ist geprägt von einer großen Vielfalt und Bandbreite; oft fehlt… weiterlesen

Antrag für die Stadtverordnetensitzung am 06.09.2018betreffend Verhandlungen zu Gewerbegebiet Güterbahnhofsgelände Dillenburg

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt: Der Magistrat der Stadt Dillenburg wird beauftragt, mit den zuständigen Stellen der Deutschen Bahn AG bzw. der DB Cargo Gespräche zu führen mit dem Ziel, Verhandlungen über die Entwicklung des ehemaligen Güterbahnhofs-Geländes als Gewerbegebiet aufzunehmen. . Über die Ergebnisse werden die zuständigen Fachausschüsse regelmäßig unterrichtet. Begründung: Wie einem Bericht in der DP… weiterlesen

Antrag für die Stadtverordnetensitzung am 21.6.2018 betreffend Ladestationen für Elektroautomobile

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt: Der Magistrat der Stadt Dillenburg wird beauftragt, Folgendes zu prüfen: – Wo befinden sich Ladestationen für Elektroautomobile im Stadtgebiet der Oranierstadt Dillenburg und in welcher Art (Anzahl der Ladesäulen, Anschlussmöglichkeiten, Stromstärke, Abrechnungsmöglichkeiten)? – Wo und in welchem Umfange wären öffentliche Fördermittel für die Errichtung von Ladestationen für Elektroautomobile verfügbar? – Wo und… weiterlesen

Gemeinsamer Antrag von CDU, SPD, Bündnis 90/Die GRÜNEN, FDP, Bürger für Dillenburg an die Stadtverordnetenversammlung für die Sitzung am 6.9.2018Resolution zum Erhalt der Dillenburger Polizeistation mit der jetzigen Personalausstattung

Die unterzeichnenden Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung beantragen folgenden Beschluss: Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Dillenburg spricht sich gegen die Pläne des Polizeiprasidiums Mittelhessen, Polizeidirektion Lahn-Dill, aus, Personal der Polizeistation in Dillenburg abzubauen bzw. Personal an andere Standorte zu versetzen. Der Magistrat wird beauftragt an das Hessische Ministerium des Innern und den Prasidenten des Polizeiprasidiums Mittelhessen heranzutreten mit… weiterlesen

Gemeinsamer Dringlichkeitsantrag von CDU, SPD, Bündnis 90/GRÜNE, FDP, Bürger für DillenburgStellungnahme Stadt Dillenburg im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens A 45, 6-streifiger Ausbau, Lärmschutz

Wir bitten den nachstehenden Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung der Sitzung der Stadiverordnetenversammlung am 29.06.2017 zu nehmen: Der Magistrat wird beauftragt eine Stellungnahme im Planfeststellungsverfahrens für die A 45, 6-streifiger Ausbau in der Gemarkung Stadt Dillenburg mit folgendem Inhalt abzugeben: 1. Lärmschutzwand LA 01 ,,Am Köppel“, Bau-Km ca. 0 + 750 – 0 + 898 Fahrtrichtung… weiterlesen

Antrag für die Stadtverordnetensitzung am 29. Juni 2017 betreffend Bebauung Innenstadt, Bereich Maibach

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt: Der Magistrat wird beauftragt, die zurzeit geplante Bebauung der städtischen Flachen im Bereich der Maibachstraße/Hauptstraße öffentlich auszuschreiben. Ziel ist es zum einen, ein für die Stadtentwicklung förderliches und für die Stadt Dillenburg attraktives Angebot zu erhalten. Die zuständigen Ausschüsse entwickeln zeitnah entsprechende Vorgaben und Kriterien, die sie der Stadtverordnetenversammlung zum Beschluss vorlegen…. weiterlesen

Antrag für die Stadtverordnetensitzung am 18. Mai 2017betreffend Bewirtschaftungsmanagement von kommunalen Grüinflächen außerhalb der Siedlungsflächen

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen: Bei der Bewirtschaftung von kommunalen Grünflachen / Feldwegerändern außerhalb von Siedlungsflächen soll eine auf den heutigen Erkenntnissen basierende, vielfältige und mosaikartige Bewirtschaftung erfolgen. Begründung: Die in den letzten Jahren einheitlich und durchgreifend erfolgten Maßnahmen sind einer natürlichen Vielfalt, wie sie bis in die 60er Jahre des v. Jh. allerorts anzutreffen war,… weiterlesen

Antrag für die Stadtverordnetensitzung am 18. Mai 2017betreffend Energiesparmanagement für die Kreiskommunen

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt: Der Magistrat wird beauftragt, mit dem Lahn-Dill-Kreis zeitnah Kontakt aufzunehmen und sich mit dem Ziel der Teilnahme über die Bedingungen des ,,Energiemanagements für die Kreiskommunen” informieren zu lassen. Die Ergebnisse – und gegebenenfalls eine Kostenschätzung – sind dem Haupt- und Finanzausschuss zur weiteren Beratung vorzulegen. Begründung: Energieeffizienz und Verringerung des Energieverbrauchs sind… weiterlesen

Antrag für die Stadtverordnetensitzung am 18. Mai 2017 betreffend Stellwände für Wahlplakate

Die Stadtverordnetenversammlung beschließt: Der Magistrat der Stadt Dillenburg wird aufgefordert, die Plakatierung im Zuge von Wahlen auf dem Gebiet der Stadt Dillenburg neu zu regeln. Insbesondere ist die Aufstellung von durch die Stadt zur Verfügung gestellten Stellwänden für Wahlplakate in den Blick zu nehmen; dies bei gleichzeitiger Reduzierung bzw. Einschränkung von ,frei‘ aufgestellten bzw. -gehängten… weiterlesen

Gemeinsamer Antrag von CDU, SPD, Bündnis 90/Die GRÜNEN, FDP, Bürger für Dillenburg an die Stadtverordnetenversammlung für die Sitzung am 22.09.2016 Resolution zum Erhalt der Dillenburger Dienststelle der Sozialen Dienste der Justiz

Die unterzeichnenden Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung beantragen folgenden Beschluss: Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Dillenburg bedauert die vorgesehene Schließung der Dienststelle Dillenburg der Sozialen Dienste der Justiz und bittet diese Entscheidung zu überdenken. Der Magistrat wird beauftragt an das Hessische Ministerium der Justiz und den Präsidenten des Landgerichts Limburg heranzutreten mit dem Ziel die Dienststelle in Dillenburg… weiterlesen